Case Study

Der vollautomatisierte Kühlkörper

Die Herausforderung

Aufgrund der hohen Abgastemperaturen im Hot-End ist eine leistungsstarke Kühlung der SCR Injektoren erforderlich. Für diese Temperaturbereiche müssen die bisher eingesetzten luftgekühlten Varianten durch eine wassergekühlte ersetzt werden.

Die smk-Lösung

smk entwickelte ein Design aus verschiedensten Tiefziehteilen, die mittels Laserschweißen zu einer Baugruppe gefügt wurden. Durch den eigenen Prototypenbau konnten dem Kunden erste Muster bereits nach neun Wochen geliefert werden.

Das Erfolgsergebnis

Nach positiver Erprobung und erfolgter Serienbeauftragung konnte die erste Fertigungslinie nach neun Monaten in Betrieb genommen werden.

Zwischenzeitlich produziert smk auf vier vollautomatischen Fertigungslinien bis zu 3.6 Mio. Stück dieser Bauteile – bei einer Fertigungstiefe von 100 %.

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch.
Kontaktieren Sie uns doch einfach!

vorherige nächste