smk – systeme metall kunststoff | Schweißen
1009
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-1009,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.4,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

Laserschweißen – Präzision gepaart mit höchster Flexibilität

Hohe Schweißgeschwindigkeit und sehr geringer thermischer Verzug, Schweißnähte in Sichtqualität und Bauteile, welche keine Nachbearbeitung mehr erfordern. Laserschweißen bietet viele Vorteile gegenüber konventionellen Methoden. Das Schweißen im Laserstrahlverfahren erlaubt nicht nur eine flexible Verarbeitung verschiedenster Werkstoffe, sondern ist darüber hinaus auch äußerst präzise.

Werfen Sie bei Ihrem nächsten Ausflug einen genaueren Blick auf Ihre Umgebung. PKW- und LKW-Getriebeteile, ICE-Züge oder lebenswichtige Geräte wie Herzschrittmacher. Laserschweißnähte und -schweißpunkte lassen sich an den unterschiedlichsten Orten und Einsatzgebieten finden. Das Einsatzspektrum des Laserschweißens ist dabei um einiges vielfältiger als es klassische Schweißanwendungen sind – sowohl in der Materialauswahl als auch in den Anwendungen.

Neben Baustählen, Edelstählen und Buntmetallen verschweißt der Laser auch Kunststoffe, kann löten oder Material auftragen. Dementsprechend breit gefächert ist auch das Einsatzgebiet des Laserschweißens. Egal ob Medizintechnik oder Raumfahrt – die Vorteile des Verfahrens kommen jeder Branche zu Gute.

Technologie & Einsatzgebiete des Laserschweißens

Schnelle Verarbeitung auf der einen und höchste Präzision auf der anderen Seite machen das Laserschweißen zum Go-To Verfahren vieler Unternehmen. Die sehr präzise Wärmeführung während des Schweißvorgangs mit dem Laser verringert den Teileverzug extrem. Feinjustierungen wie die Einstellung der Schmelzdauer ermöglichen Verbindungen zwischen Materialien, die sonst nicht möglich wären.
Dadurch ist das Laserschweißen oft die einzige Alternative, wenn mehrere Metallbauteile ohne zusätzliche Materialzugabe untrennbar miteinander verbunden werden müssen. Um die Schweißoberfläche vor Oxidation zu schützen, wird während des Verfahrens das Schutzgas Argon hinzugeführt. Durch die hohe Flexibilität und die vielen Möglichkeiten, den Ablauf genauestens zu koordinieren, wird Laserschweißen in den unterschiedlichsten Branchen verwendet.
Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch. Kontaktieren Sie uns doch einfach!

Industrie 4.0 – Noch mehr Vorteile für Sie als Kunde

Unsere Laserkompetenz haben wir nicht deshalb, weil wir Maschinen dafür besitzen. Sondern weil wir diese Technologie bis zur Grenze ihrer Möglichkeiten prozesssicher einsetzen. Laserschweißen ist ein nahezu vollständig automatisiertes Schweißverfahren. Bei der Führung des Laserstrahls ist keinerlei menschliches Eingreifen nötig, das Fügen von Werkzeugen erfolgt durch einen Schweißroboter. Dies bietet unseren geschulten Arbeitern nicht nur Zeit- und Aufwandsersparnis, sondern auch gesundheitliche Vorteile.
Die Automatisierung bestimmter Prozesse erlaubt es uns, den Fokus unserer Mitarbeiter auf die Qualitätssicherung zu richten, zum Beispiel durch gezielte Aus- und Weiterbildungen. Nur so können wir Ihnen dauerhaft garantieren, ein einwandfreies Endprodukt zu liefern. Des weiteren werden dauerhaft neueste Vision-Systeme zur Qualitätskontrolle in den Prozesszyklus integriert. Diese dauerhafte Überwachung des Schweißprozesses und bei Bedarf eine nachgelagerte Nahtkontrolle garantiert beiden Seiten jederzeit ein qualitativ hochwertiges Produkt.
Egal, was die Zukunft fordert: Zusammen mit unseren Kunden, mit Entwicklungs-Kompetenz und Fertigungs-Know-how werden wir weiter aktiv an der automobilen Zukunft mitarbeiten. Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch. Kontaktieren Sie uns doch einfach!